menu close menu

Werde Taschendesignerin!


Habt ihr´s auch satt auf der Straße oder im Club ständig jungen Mädels und Frauen zu begegnen, welche exakt die gleiche Handtasche wie ihr haben? Bei der massenproduzierten Ware von H&M, Vero Moda und Co. eigentlich auch kein Wunder. Habt ihr Lust, eure eigene, ganz persönliche und individuelle Tasche zu entwerfen? Dann wagt doch mal einen Blick auf www.project-oona.com.

Auf dieser Seite könnt ihr eure ganz eigene Tasche schon ab 60 Euro selber designen. Jedes Teil auf Project OONA ist ein Unikat. Für die Produkte wird auschließlich hochwertiges Kuh- oder Ziegenleder verwendet, daher ist der Preis auch im etwas höheren Segment angesiedelt. Gute Qualtät hat eben ihren Preis! Und so funktioniert das Ganze:

1. Tasche auswählen

Zuerst müsst ihr euch logischerweise dafür entscheiden, was für eine Tasche ihr haben wollt. Auswählen könnt ihr aus den verschiedensten Modellen, wie zum Beispiel einer klassischen Clutch, einer Mini-Bag, einem geräumigen Shopper oder einer stylischen iPhone-Hülle. Auch verschiedene Schutzhüllen für den Kindle oder das iPad sind in diesem Shop erhältlich.

2. Material & Farbe auswählen

Nachdem ihr euch für ein passendes Modell entschieden habt, müsst ihr euch für eine Farbe entscheiden. Das Coole ist, dass man jedes einzelne Element der Tasche in einer anderen Farbe und einem anderen Material gestalten kann. Auf diese Weise kann man echt wilde Farbkombinationen erstellen. Bezüglich des Materials steht glattes oder Effektleder zur Auswahl.

3. Beschläge, Henkel, Gurte auswählen

Wenn das Modell, die Farbe, das Material sowie das Innenfutter soweit entschieden sind, geht es an die Auswahl der Beschläge und, wenn vorhanden, der Henkel und Gurte. Ihr könnt euch eure Tasche entweder mit goldenen oder silbernen Beschlägen besetzen lassen. Bei den Henkeln könnt ihr wieder auswählen, ob es lieber ein glattes Leder, der Crocolook oder etwas anderes sein soll.

4. Personalisieren

Die Tasche ist nun fertig. Bei Bedarf könnt ihr diese noch personalisieren lassen. Das funktioniert wie folgt: Jede Tasche verfügt über eine Logo-Plakette im Innern der Tasche. Wenn ihr wollt, konnt ihr diese Plakette gravieren lassen, zum Beispiel mit euren Initialen. Zur Verfügung stehen maximal acht Buchstaben oder Zeichen. Habt ihr diesen Schritt abgeschlossen, ist das Taschendesign beendet und das Teil kann in Produktion gehen.

Der Versand erfolgt komplett kostenlos und dauert etwa vier bis sechs Wochen. Jede Tasche wird in sorgfältiger Handarbeit gefertigt und gut Ding braucht ja bekanntlich Weile. Ich persönlich würde mir eine solche Tasche sicherlich nicht zulegen, da die Materialien für mich moralisch nicht vertretbar sind, im Allgemeinen finde ich die Idee einer individualisierten Tasche, eines iPhone- oder iPad-Cases allerdings echt super. Wie findet ihr die Idee?

Und hier nichmal in Video-Form:

 

@beauty_nella folgen

25-02-13 | 0 Kommentare | in Mode, News

Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*