menu close menu

Isabel Marant pour H&M


Heute startet die 13. Designerkooperation für H&M. Bereits in der Vergangenheit kooperierte das schwedische Modehaus mit Designers wie Marni, Karl Lagerfeld oder Versace. Diesmal verscherbelt die französische Designerin Isabel Marant ausgewählte Stücke zu vertretbaren Preisen. Marant selbst sagt von ihren Kollektionen, dass sie einen Hang zur Streetwear haben. H&M bezeichnet ihre Mode als „Kombination aus urbanem Lebensgefühl, Boho-Eleganz und rockigem Statement“. Nun kann sich jeder selbst ein Bild von ihren Stücken machen.

Die herbstliche Kollektion besteht aus Kleidung und Accessoires für Damen, Herren und Teenager. Dabei sind unter anderem stylische Overzise-Mäntel für 199,- Euro, die kleine Schwester der gehypten „Weez„, einer gesteppten Jacke mit Batikmuster und Stickereien aus der Sommerkollektion 2012 für 299,- statt 2.700,- Euro, rockige Biker-Hosen für 99,- oder Volant-Miniröcke aus Seide, die es schon ab 60,- Euro zu kaufen gibt. Die gesamte Kollektion findet ihr auf der Homepage von H&M.

Erhältlich sind die Designer-Stücke in ausgewählten H&M-Geschäften oder online. Mutige Ladengänger müssen selbstverständlich mit nervigem Gedränge und langen Warteschlangen rechnen. Außerdem werden die emsigen Shopper nur grüppchenweise in den Laden gelassen und haben gerade mal 15 Minuten Zeit zum Shoppen. Reingelassen wird außerdem nur, wer in der Schlange ein buntes Bändchen vom Personal bekommen hat. Wer lieber online kauft, sollte beachten, dass pro Artikel nur ein Stück erworben werden kann.

@beauty_nella folgen

Follow my blog with Bloglovin

14-11-13 | 0 Kommentare | in Mode

Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*