menu close menu

DIY: Brötchen aus der Flasche


Kürzlich habe ich auf meiner Facebook Fanpage ein Bild mit liebevoll gestalteten Backmischungen in der Flasche gepostet. Da Ostern kurz vor der Tür steht und Ömchen und Co. mit einer Kleinigkeit beschenkt werden wollen, habe ich mir kurzerhand dieses Bild als Inspiration für das folgende DIY genommen – eine Backmischung für Vollkornbrötchen in der Flasche.

Das wird für die Flaschenbrötchen benötigt:

  • leere, saubere Flaschen
  • buntes Papier
  • Band, z.B. Geschenkband
  • Stifte zum Beschriften
  • Etiketten
  • ggf. Schere & Kleber um die Etiketten zu befestigen
  • Backmischung

Brötchen in der Flasche | Werkzeuge & Materialien | DIY

Für Letztere habt ihr freie Wahl. Googelt einfach Backrezepte und besorgt dann die entsprechenden, trockenen Zutaten. Ich befülle meine Flaschen mit einer einfachen Backmischung für Vollkornbrötchen. Für das Grundrezept benötigt man Mehl, Hefe und Salz. Jetzt muss der Beschenkte den Inhalt nur noch mit warmen Wasser mischen und fertig ist ein Teig für frische Brötchen.

Zutaten für Vollkornbrötchen | Zutaten für FlaschenbrötchenBei der Verwendung von Trockenhefe fällt der Vorgang mit dem Auflösen im Wasser natürlich weg. Eine kleine Backanleitung, in meinem Falle sowas wie: 250 ml Wasser hinzufügen, Teig kneten, Brötchen bei 225° C 20 Minuten im Ofen backen, wird einfach beigelegt.

So werden die Flaschenbrötchen gemacht:

  • alle Zutaten entsprechend Rezept vermischen
  • in eine saubere und trockene Flasche füllen
  • Deckel mit Papier und Band verschönern
  • beschriftetes Etikett auf die Flasche kleben
  • Backanleitung beilegen

Brötchen in der Flasche | Backmischung in der Flasche | GeschenkideeBackmischungen sind eine schnelle aber dennoch sinnvolle Geschenkidee für Mamis, Omis, Freunde, Singles und einfach jeden, der gerne isst. Der Kreativität sind hier fast keine Grenzen gesetzt.

29-03-15 | 0 Kommentare | in Lifestyle, Rezepte

Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*