menu close menu

Bedenkliche Inhaltsstoffe in Kosmetika: CAMPHER


Was ist Campher?

Campher ist ein fettliebender Wirkstoff, der natürlich im ätherischen Öl des Kampferbaums vorkommt und heute meist synthetisch produziert wird. Er hat durchblutungsfördernde und schmerzlindernde Eigenschaften und wird u.a. zur äußerlichen Behandlung von Erkältungskrankheiten sowie bei Muskelschmerzen und Gelenkschmerzen eingesetzt. 

Synthetisch hergestellt besteht Campher aus einem farblosen Pulver, das ab einer gewissen Dosierung toxisch und psychoaktiv ist.

Den Inhaltsstoff findet ihr unter folgenden Bezeichnungen:

  • Campher
  • Camphor
  • Camphora
  • Kampfer

oder in Produkten mit UV-Filtern unter:

  • 4-Methylbenzylidene Camphor
  • 3-Benzylidene Camphor

Campher in Kosmetika20141018_144607

In Kosmetika findet sich Camphor in verschiedensten Produkten. In der Schweiz ist der Inhaltsstoff vor allem in Arzneimitteln zur äußerlichen Anwendung wie Salben, Badezusätzen und Inhalationslösungen zu finden und wird oft mit anderen Wirkstoffen und ätherischen Ölen kombiniert.

In Naturkosmetika wird Campher als Duftstoff bzw. anregender, desinfizierender oder desodorierender Wirkstoff verwendet.

In Nagellacken wirkt Campher als Weichmacher, der die Lackschicht elastisch hält.

4-Methylbenzylidene Camphor und 3-Benzylidene Camphor sind Inhaltsstoffe auf Campher-Basis, die in UV-Filtern vorkommen. Chemisch hergestellte Sonnenschutzmittel sind hormonell wirksam und stehen im Verdacht Krebs auszulösen (siehe Benzophenone).

Im Normalfall ist die Menge des enthaltenes Camphers allerdings so gering, dass es nicht zu den folgend genannten Nebenwirkungen kommen kann.

Warum ist Campher bedenklich?

Campher kann ab einer bestimmten Menge Rauschzustände, Übelkeit, Angst, Panik und Verwirrtheitszustände auslösen. Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen zählen zudem Überempfindlichkeitsreaktionen, allergische Kontaktdermatitis und lokale Hautreizungen.

Gerade auf Arzneimitteln, die den Stoff enthalten, ist oft vermerkt, dass das Mittel nicht eingenommen und nicht bei Säuglingen oder Kleinkindern angewendet werden soll. Da Campher herzwirksam ist, kann er in Schnupfenmitteln für Kinder Atemstillstand auslösen. Eine Überdosierung führt zu einer Vergiftung und kann fatal enden.

Um Nebenwirkungen zu vermeiden ist es ratsam, campherhaltige Produkte nicht einzunehmen, nicht großflächig und auf gesunde Haut aufzutragen, nicht bei Kindern einzusetzen und außer Reichweite von Kindern aufzubewahren.

22-11-14 | 0 Kommentare | in Beauty, INCI, Lifestyle

Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*