menu close menu

Vegan kochen: Spaghetti Carbonara


Spaghetti Carbonara gehörten schon immer zu meinen absoluten Lieblingsgerichten. Zu einer echten Carbonara gehören Ei, Käse und Sahne. Was haben alle diese Lebensmittel gemeinsam? Richtig, sie sind tierischen Ursprungs. Dass Spaghetti Carbonara aber auch ohne Tier geht, beweise ich euch hier und jetzt mit dem folgenden Rezept.

Zutaten für vegane Spaghetti Carbonara:

  • Spaghetti
  • Salz
  • Wasser
  • Tofu
  • weißes Mandelmus
  • Gemüsebrühe
  • Hefeflocken
  • Pflanzl. Sahne
  • Kala Namak

Zutaten für vegane Spaghetti Carbonara | Rezept für vegane Spaghetti Carbonara

Wie viele Zutaten ihr benötigt, hängt natürlich davon ab, wie viele Menschen ihr bekochen wollt. Für zwei gute Portionen benötigt ihr nicht mehr als zwei Esslöffel Mandelmus und zwei Teelöffel Hefeflocken als Basis.

Zubereitung veganer Spaghetti Carbonara:

  • Nudeln in Salzwasser kochen
  • Tofu in kleine Stücke schneiden und anbraten
  • 1 – 2 EL Mandelmus mit etwas Wasser zu einer gleichmäßigen Masse verrühren und langsam erwärmen
  • 1/2 – 1 TL Gemüsebrühe einrühren
  • nach und nach Sahne dazugeben bis eine cremige Masse entsteht
  • 1 – 2 TL Hefeflocken zufügen
  • alles gut verrühren bei niedriger Hitze
  • zum Schluss etwas Kala Namak für den Eigeschmack zufügen

Rezept für vegane Spaghetti Carbonara

So, das war mein Rezept für vegane Spaghetti Carbonara. Weitere vegane Alternativen für normalerweise nicht-vegane Lebensmittel findet ihr hier:

10-08-15 | 0 Kommentare | in Lifestyle, Rezepte

Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*